Hallo und Herzlich Willkommen
auf der Internet-Seite einer der Perlen des Spessarts!

In unserem kleinen - aber feinen(!) - Webangebot finden Sie interessante Informationen über den tollen Stadtteil von Lohr am Main.

---------------------------------------------

Sackenbach (kath. Pfarrei St. Bonifatius) in Zahlen und Fakten (Stand 2000):

Einwohnerzahl: 1204
Gemarkungsgröße: 815 ha
Höhenlage (Kirche): 157 m ü.NN
Eingemeindung in Lohr: 1972


---------------------------------------------

 

Aber es gibt noch weit mehr!

Lesen Sie unten sagenhaftes über den Ort, begleiten uns auf einer kurzen virtuellen Ortstour oder informieren sich über die aktuellen Vereins- und Verbandstermine.

Auch das Internetangebot Lohr.de bietet allerlei Infos zum Stadtteil Sackenbach. U.a. einen Stadtplan oder eine bebilderte Übersicht über die Spielplätze in Sackenbach.


---------------------------------------------

Sagenhaftes Sackenbach

Das Sackenbacher Ringlein

Oberhalb von Sackenbach suchte vor Jahrzehnten eine Frau aus dem Ort Heidelbeeren. Mitten im Pflücken hörte sie auf einmal ein Weinen im Gebüsch. Sie entdeckte beim Nachschauen einen zarten blonden Kaben, der einen blizenden Ring an der Hand trug.

Die Frau nahm sich seiner an und gab ihm von der wenigen Milch zu trinken, die sie in ihrer Flasche mitführte. Das Kind trank und hörte auf zu weinen. Die Frau spielte noch ein wenig mit ihm und suchte dann weiter nach Beeren, immer mit dem Gedanken, sich um das Kind zu kümmern und es mit nach Hause zu nehmen.

Als sie wieder zurück kam, fand sie nur noch die leere Milchflasche und den Ring daneben. Ganz so, als habe ihn der liebe Gott zur Belohnung für ihre Barmherzigkeit da hingelegt. Sie bewahrte den Ring fortan und er vererbte sich von Generation zu Generation.

Frei nach Michael Schulter, Lohr.

Erzählung aus 'Aus alten Zeiten- Main-Spessart Sagen', erschienen im Echter Verlag Würzburg.